Chamber of Commerce of Bolzano
Archivbild von der internationalen Networking-Veranstaltung „Perspective“.

B2B-Matchmaking

Mögliche Geschäftspartner/innen

Beim Online B2B-Matchmaking lernt man als Unternehmer/in in Zeiten, wo physische Treffen eher schwierig sind, mögliche Geschäftspartner/innen kennen.

Dabei wird über spezielle Plattformen eine virtuelle Verbindung zwischen zwei Unternehmen hergestellt, die gegenseitiges Interesse aneinander haben und miteinander interagieren wollen. Aus diesen Online-Treffen können in der Folge solide Geschäftsbeziehungen entstehen. Deshalb organisiert IDM Südtirol auch 2022 eine Reihe von Geschäftsplattformen und Matchmaking-Events für Südtiroler Unternehmen verschiedenster Sektoren, bei denen sich die Teilnehmer/innen am Markt vernetzen können.

Neue Möglichkeiten

Die Pandemie hat dazu geführt, dass traditionelle Formate nicht mehr wie gewohnt funktionieren. IDM wollte die Südtiroler Unternehmen in dieser schwierigen Situation unterstützen. Aber auch unabhängig davon sind solche Events sehr hilfreich. Hier wird im Vorfeld schon wertvolle Arbeit geleistet, indem geeignete Kundenkontakte ermittelt werden. Den Auftakt der Matchmaking-Events 2022 machte im Februar die Kontakt- und Geschäftsplattform Bayern für die Bau- und Bauzulieferbranche, bei der sich Unternehmen des Sektors mit gleichgesinnten Unternehmen und Expert/innen aus Bayern vernetzen konnten. Noch bis Ende Mai läuft die Teilnahme an den „Wabel Summits“, bei denen Unternehmen aus den Branchen Lebensmittel, Getränke und Wellness mit Einkäufern aus ihrem jeweiligen Sektor gematcht werden - derzeit in virtueller Form. Mit interessierten Architekt/innen zusammengebracht werden hingegen die Unternehmen der Bau- und Bauzulieferbranche, die gemeinsam mit IDM ab Anfang April bis Ende Dezember beim internationalen Businessforum „Perspective“ mitmachen. Bei dieser Networking-Veranstaltung können Geschäftskontakte mit potenziellen Auftraggebern in Europa, Großbritannien, USA und Kanada sowie im Mittleren Osten oder in China generiert werden.

Anche questo potrebbe interessarti

Christian Putzer informierte bei der Exportwerkstatt zum Thema Exportkalkulation.
Kostenlose Beratung

Export-Orientierungsgespräch

Die Preisträger Manfred Spiess, Emil Tammerle und Reinhold Stoll (v.l.n.r.). presse@lvh
Bundes- und Staatspreise

Ausgezeichnete Handwerksbetriebe

Neue Exportmärkte erschließen
Informationsveranstaltung

Neue Exportmärkte erschließen

Contact

EEN - Enterprise Europe Network

0471 945 689 - 543