Handelskammer Bozen
Auftaktveranstaltung in der Frutmac GmbH in Nals

Zukunftswerkstatt 2022

Kreislaufwirtschaft

Die Zukunftswerkstatt Südtirol des WIFO der Handelskammer Bozen war auch heuer in Südtiroler Unternehmen zu Gast. Die drei Abende widmeten sich dem Thema Kreislaufwirtschaft.

Ziel der Kreislaufwirtschaft ist es, Rohstoffe und Produkte in einem geschlossenen Kreislaufsystem kontinuierlich wiederzuverwenden und dadurch Abfälle und Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren. Durch die begrenzte Verfügbarkeit von Rohstoffen und das steigende Bewusstsein für Nachhaltigkeit wird das Thema für Unternehmen immer aktueller. Auch neue gesetzliche Regelungen in diesem Bereich stellen die Südtiroler Unternehmen vor Herausforderungen, bieten aber ebenso Chancen. Bei der „Zukunftswerkstatt Südtirol 2022“ wurde das Thema Kreislaufwirtschaft mit verschiedenen Unternehmer/innen und Expert/innen diskutiert. Die drei Abende fanden im Unternehmen Frutmac in Nals, im IBI-EUREGIO Kompetenzzentrum in Vahrn sowie bei VOG Products in Leifers statt.

Lesen Sie auch

Bei Photovoltaik-Anlagen gilt es rechtliche und technische Aspekte zu berücksichtigen.
Rechtliche und technische Aspekte

Photovoltaik-Anlagen

Der Gemeindeausschuss beschloss die Gründung einer Energiegemeinschaft.
Das Pilotprojekt in Burgstall

Energiegemeinschaften

Kontakt

WIFO - Institut für Wirtschaftsforschung

0471 945 708