Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

ausländische gesetzliche Vertreter oder Mehrheitsgesellschafter

Weitere Unterlagen, die dem telematischen Antrag beizulegen sind, wenn es im Unternehmen ausländische gesetzliche Vertreter oder einen ausländischen Mehrheitsgesellschafter gibt.

  • für jeden gesetzlichen Vertreter des Unternehmens ohne italienische Staatsbürgerschaft:
    • Unterlagen, die dem Strafregisterauszug gleichzusetzen sind (nicht älter als 6 Monate ab Ausstellungsdatum);
    • Kopie eines gültigen Personalausweises;
    • Ersatzerklärung der Notorietätsurkunde welche nachweist, dass jeder gesetzliche Vertreter nicht voll- oder teilweise entmündigt ist oder zeitweilig keine leitenden Stellungen bei juristischen Personen oder Unternehmen bekleiden kann.
  • falls Gesellschaften die Mehrheit der Firmenbeteiligungen halten, müssen für dieselben Gesellschaften mit Mehrheitsanteil folgende Unterlagen eingereicht werden:

Wichtiger Hinweis über die Legalisierung und beglaubigte Übersetzung - bitte sorgfältig lesen bevor die oben angeführten Dokumente übermittelt werden.

Waren diese Informationen hilfreich?
Noch keine Bewertungen vorhanden