Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

Erklärung Hausmüll, hausmüllähnliche Abfälle und Abfälle, die auf der Grundlage einer Konvention gesammelt werden

 

Die Erklärung Hausmüll, hausmüllähnliche Abfälle und Abfälle, die auf der Grundlage einer Konvention gesammelt werden, muss von institutionellen Subjekten, die für die integrierte Bewirtschaftung des Hausmülls und der hausmüllähnlichen Abfälle verantwortlich sind, eingereicht werden.

Wichtiger Hinweis! Die Frist für die Einreichung der Erklärung 2021 wurde bis zum 16. Juni 2021 verlängert.

Ausarbeitung und Übermittlung

Gemeinden, ihre Verbunde und die Bezirksgemeinschaften oder Sonderbetriebe mit dem Zweck der Hausmüllbewirtschaftung müssen die Erklärung ausschließlich telematisch auf dem Portal www.mudcomuni.it erstellen.

Die Übermittlung muss wie folgt durchgeführt werden:

Telematische Übermittlung

Bei telematischer Übermittlung wird die Erklärung nach erfolgter Ausarbeitung über das Portal www.mudcomuni.it telematisch verschickt. Dafür müssen die erklärenden Subjekte im Besitz einer Vorrichtung mit einem gültigen digitalen Unterschriftszertifikat sein, lautend auf den gesetzlichen Vertreter oder dessen Bevollmächtigten.

Übermittlung in Papierform mittels zertifizierter elektronischer Post (PEC)

Subjekte, die nicht über eine digitale Unterschrift verfügen oder nicht in der Lage sind, die Sekretariatsgebühren online zu zahlen, übermitteln die Erklärung wie folgt:

1. Ausfüllen der Mitteilung, indem die Daten im Portal www.mudcomuni.it eingegeben werden;

2. Das meldeamtliche Formblatt, das automatisch vom System auf dem Portal www.mudcomuni.it erstellt wird und vom gesetzlichen Vertreter oder von dessen Bevollmächtigten unterzeichnet wird, ausdrucken;

3. Die MUD Erklärung in Papierform mit eigenhändiger Unterschrift des Erklärenden versehen;

4. Das Dokument in Papierform in ein elektronisches Dokument in Pdf-Format umwandeln;

5. Ein einziges Pdf-Dokument erstellen, das folgende Dokumente beinhaltet:

  • Kopie des meldeamtlichen Teils mit eigenhändiger Unterschrift des Erklärenden;
  • Kopie der Zahlungsbestätigung der Sekretariatsgebühren an die zuständige Handelskammer;
  • Kopie der Identitätskarte des Unterzeichners (wird das Pdf-Dokument digital unterzeichnet, ist die Kopie der Identitätskarte nicht erforderlich).

6. Die Datei mittels zertifizierter elektronischer Post (PEC) an die Adresse comunicazioneMUD@pec.it senden.

Jede mittels zertifizierter elektronischer Post (PEC) übermittelte Mail, darf nur eine einzige MUD-Mitteilung enthalten, wobei im Betreff ausschließlich die Steuernummer des Erklärenden anzuführen ist.

Mitteilungen, die mit anderen als den oben genannten Modalitäten ausgearbeitet werden, gelten als nicht korrekt.

Der Postversand ist daher nicht zulässig!

Sekretariatsgebühren

Je nach Art der Übermittlung sind folgende Zahlungsmöglichkeiten vorgesehen:

Telematische Übermittlung

Bei telematischer Übermittlung betragen die Sekretariatsgebühren 10,00 €. Die Zahlung kann ausschließlich mit Kreditkarte, PagoPa oder mit Hilfe des "Istituto di pagamento InfoCamere" zur Verfügung gestellten Dienstes erfolgen.

Übermittlung in Papierform mittels zertifizierter elektronischer Post (PEC)

ACHTUNG: Bei Übermittlung in Papierform mittels PEC betragen die Sekretariatsgebühren (lt. Gesetz 70/1994) 15,00 € für jede Betriebsstätte, die über den elektronischen Zahlungsverkehr PagoPa zu entrichten sind.

Waren diese Informationen hilfreich?
Noch keine Bewertungen vorhanden

Kontakt

Umweltschutz

0471 945 602