Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

Einreise in die Schweiz

Einreise aus Staaten und Gebieten ohne besorgniserregende Virusvarianten (inkl. Italien)  

Keine 3-G und Registrierungspflicht bei Einreise auf dem Landweg aus Staaten und Gebieten ohne besorgniserregende Virusvariante

Wenn Sie aus einem Staat oder einem Gebiet, das nicht als Land mit besorgniserregender Virusvariante eingestuft ist, auf dem Landweg in die Schweiz einreisen, müssen Sie keine besonderen Vorkehrungen treffen und können ohne COVID-Zertifikat und Registrierung die Grenze überqueren. 

Bei der Einreise mit dem Flugzeug muss hingegen ein online Einreiseformular ausgefüllt und ein 3-G-Nachweis (Impfzertifikat, Genesenenzertifikat oder negativer Testnachweis) mitgeführt werden. Das COVID-Zertifikat muss sowohl beim Boarding als auch bei der Einreise vorgezeigt werden. 

Kinder unter 16 Jahren müssen bei der Einreise nie einen negativen Corona-Test vorweisen. Sie sind sowohl von der Testplicht beim Boarding wie auch von der Testpflicht an der Schweizer Grenze ausgenommen.

Bitte konsultieren Sie vor Ihrer Reise die Liste der Staaten und Gebiete ohne besorgniserregende Virusvarianten. Italien zählt (Stand 29.06.2021) nicht als solches Gebiet, die Einreise in die Schweiz ist somit auf dem Landweg ohne Einschränkungen möglich.

Einreise aus Staaten und Gebieten mit besorgniserregenden Virusvarianten

Für Informationen können Sie die Website des Schweizerischen Bundesamts für Gesundheit konsultieren.

Waren diese Informationen hilfreich?
Durchschnitt: 4.5 (38 votes)