Handelskammer Bozen

Gewinnspiele

Mindestens 15 Tage vor Beginn des Gewinnspiels (zu verstehen als Beginn der Werbung dafür / vor der Veröffentlichung) muss das Unternehmen mittels des telematischen Dienstes „Prema online“ unter www.impresainungiorno.gov.it eine entsprechende Mitteilung, zusammen mit den erforderlichen Anlagen, an das Ministerium der wirtschaftlichen Entwicklung senden. Der Meldung müssen in digitaler Form und mit digitaler Unterschrift versehen das Reglement der Veranstaltung beigelegt werden, sowie die Bestätigung der geleisteten Kaution, die im Ausmaß von 100 Prozent des Wertes der ausgeschriebenen Preise, exklusiv Mehrwertsteuer, zu leisten ist. Das Reglement ist allen Interessierten zugänglich zu machen. Bei Abwicklung des Gewinnspiels über das Internet oder mittels Verwendung technischer Geräte, auch nur für die Ermittlung der Gewinner, muss der Veranstalter eine Ersatzerklärung eines Notorietätsaktes des Herstellers der verwendeten Systeme/Geräte besitzen, die bestätigt, dass die Zufälligkeit des Gewinnspiels gewährleistet ist und keinesfalls von irgend jemandem beeinflusst werden kann.

Die Ermittlung der Gewinner (durch Ziehung, Verlosung beziehungsweise durch die Feststellung bewiesenen Geschicklichkeiten oder Fähigkeiten) muss unter der Aufsicht - je nach Wahl des Veranstalters - eines Notars oder des Verantwortlichen für den Schutz des Endverbrauchers und des öffentlichen Glaubens bei der territorial zuständigen Handelskammer, oder dessen Stellvertreters, erfolgen. Wird bei Gewinnspielen vom Veranstalter für die Beaufsichtigung der Ermittlung der Gewinner der Verantwortlichen für den Schutz des Endverbrauchers und des öffentlichen Glaubens bei der Handelskammer Bozen gewählt, ist für dessen Teilnahme ein Antrag, schriftlich an die Handelskammer Bozen, Südtiroler Straße 60, oder mittels Fax an die Nummer 0471 945620 unter Verwendung des entsprechenden Vordrucks, zu richten. Aus organisatorischen Gründen ist die Anfrage möglichst früh zu stellen.

Die nicht zuweisbaren und von den Gewinnern nicht abgeholten Preise (im Unterschied zu den von den Gewinnern abgelehnten Preisen) müssen einer anerkannten No-Profit-Organisation übergeben werden. Eine Liste der anerkannten Non-Profit-Organisationen ist beim Präsidium der Autonomen Provinz Bozen erhältlich.

Kaution für Prämienveranstaltungen

Das Ministerialrundschreiben Nummer 1 vom 28. März 2002 sieht folgende drei Möglichkeiten vor:

  • Hinterlegung von Geld oder Staatspapieren oder staatlich garantierten Wertpapieren, zum Börsenkurs.
    Die Kaution in Form eines provisorischen Depots (nicht definitives Depot) wird bei der Banca d'Italia, Filiale in 39100 Bozen, Horazstraße 1, abgeschlossen.
    • Im Feld  „A favore di, zugunsten von" ist das "Ministero dello sviluppo economico, Direzione generale per la vigilanza e la normativa tecnica, Ufficio IX - Manifestazioni a premio" anzugeben;
    • Im Feld „A garanzia di, Zur Garantie von" ist die exakte Bezeichnung der Prämienveranstaltung anzugeben.

    Anmerkung: Nach Abschluss der Prämienveranstaltung ist es Aufgabe des Veranstalters, die notwendigen Maßnahmen für die Rückerstattung des Sicherheitsdepots zu ergreifen.

  • Bankbürgschaft (mit Stempelmarke und beglaubigter Unterschrift des Bürgen gemäß Vordruck des Ministeriums der wirtschaftlichen Entwicklung).
  • Versicherungsbürgschaft (mit Stempelmarke und beglaubigter Unterschrift des Bürgen gemäß Vordruck des Ministeriums der wirtschaftlichen Entwicklung).

Weitere Informationen

Nascondi da menu: 
Testo destra: 

Kontakt

Gewinnspiele

Tel. 0471 945 638
E-Mail: berufsbefaehigungen@handelskammer.bz.it
PEC: qualifications@bz.legalmail.camcom.it

Öffnungszeiten

von Montag bis Freitag
von 08.30 bis 12.15 Uhr
Nachmittag geschlossen