Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

Südtiroler Betriebe testen

FAQ zur Initiative

Was verstehe ich unter der Initiative „Südtiroler Betriebe testen“?

  • Es handelt sich um eine vorübergehende Notstandsmaßnahme zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie, die es den Südtiroler Betrieben erlaubt, ihre Mitarbeiter/innen zu testen. Die Initiative ergänzt die Maßnahmen, welche die Betriebe eigenständig zur Testung der Mitarbeiter/innen durchführen sollten.

Wo und wann finden die Tests statt?

  • Die Tests finden statt in:
    • Bozen von Montag bis Freitag und am Samstag Vormittag
      von 8 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr
    • Brixen: am Dienstag und am Donnerstag
      von 13 bis 16 Uhr
    • Sterzing am Montag und am Freitag
      von 7 bis 8 Uhr

Was kosten die Tests?

  • Die Tests sind für die Testpersonen kostenlos und werden vom Sanitätsbetrieb finanziert.

Wie kann ich meine Mitarbeiter/innen für einen Antigen-Test anmelden?

  • Ab sofort können Südtiroler Unternehmen über das Reservierungsportal bookingtestcovid.it Termine für Antigen-Tests ihrer Mitarbeiter/innen buchen. Jedes Unternehmen erhält Zugang über ein zentrales Unternehmenskonto und kann anschließend Termine nach Bedarf reservieren.
  1. Registrieren Sie Ihr Unternehmenskonto
    Bitte klicken Sie auf den Link, den Sie erhalten haben, um sich zu registrieren und Zugang zum Reservierungsportal zu bekommen. Der Link ist nur für einen Zugang gültig.
    Wählen Sie bei Bedarf die gewünschte Sprache aus.
    Füllen Sie das Anmeldeformular mit Ihren persönlichen Angaben aus, akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Service und bestätigen Sie die Anmeldung.
  2. Reservieren Sie einen Termin
    Direkt nach der Registrierung gelangen Sie zum Reservierungsportal bookingtestcovid.it.
    Wählen Sie den gewünschten Tag und Ort aus.
    Folgen Sie den weiteren Schritten für die Anmeldung Ihrer Mitarbeiter/innen. Bei der ersten Buchung müssen Daten für jede/n Mitarbeiter/in hinterlegt werden. Für die nächste Buchung sind diese dann gespeichert und können ganz einfach abgerufen werden.
    Um weitere Buchungen vorzunehmen, melden Sie sich einfach mit Ihrem Unternehmenskonto im Reservierungsportal an.

Warum sollte ich meine Mitarbeiter/innen zum Test anmelden?

  • Bei der Testung kommen Antigen-Schnelltests mittels Nasenabstrich zum Einsatz, die eine akute Virusinfektion nachweisen. Das hilft, dass Sie als Betrieb unverzüglich Maßnahmen ergreifen können, damit mögliche Infektionsherde sofort eingegrenzt und die Ausbreitung verhindert werden kann.

Warum sind die Tests wichtig?

  • Südtirols Unternehmen übernehmen Verantwortung und unterstützen die Sicherheit in unserem Land durch flächendeckende Tests.
  • Sie tragen dazu bei, dass Südtirol ein sicherer Wirtschaftsstandort ist. Deshalb ist eine sehr hohe Testrate ausschlaggebend für den Erfolg.
  • Die Betriebe schützen ihre Mitarbeiter/innen und vermindern gleichzeitig ein wirtschaftliches Risiko.
  • Mögliche infizierte Personen können sofort identifiziert und isoliert werden, somit kann eine Verbreitung eingeschränkt bzw. unterbunden werden.
  • Weder für die Betriebe noch für die Mitarbeiter/innen ist ein Aufwand verbunden; die Tests sind kostenlos, einfach und unkompliziert.
  • Es ist wichtig für jeden von uns und unsere Familien und Voraussetzung für alle wirtschaftlichen Tätigkeiten. Deshalb ist eine sehr hohe Testrate ausschlaggebend für den Erfolg.

Wer wird getestet?

  • Die zu testenden Personen müssen volljährig sein. Ausnahmen bilden Lehrlinge und Praktikanten.
  • Eine flächendeckende Testung wird empfohlen, der Test wird auf freiwilliger Basis jedes Einzelnen durchgeführt.
  • Die zu testenden Personen müssen asymptomatisch sein, sprich gesund erscheinen. Es dürfen keine Anzeichen oder gesundheitliche Beschwerden wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Durchfall, Brechreiz vorliegen.
  • Die zu testenden Personen müssen mit Mund- und Nasenschutz zur Testung erscheinen.
  • Personen, die sich in Quarantäne befinden, dürfen nicht in der Test Area erscheinen.

Wie wird getestet?

  • Nur die getestete Person erhält die Information über das positive Testergebnis; die Datenschutzbestimmungen werden eingehalten.
  • Getestet wird mittels eines Antigen-Schnelltests, d.h. mittels eines Nasenabstriches. Nach etwa 15 bis 30 Minuten zeigt sich das Ergebnis, welches folgendes sein kann:
    • negativ, d.h. der Mitarbeiter weist keinen Virus auf und ist nicht ansteckend.
    • positiv, d.h. der Mitarbeiter weist das Virus auf und ist ansteckend. Ein PCR-Abstrich (Nasen-Rachen-Abstrich) muss durchgeführt werden, da dies vom Gesundheitsministerium so vorgesehen ist.
    • ungültiges Ergebnis bedeutet, wenn die Kontroll-Linie nicht aufscheint.

Was passiert bei einem negativen Testergebnis?

  • Bei einem negativen Testergebnis erhält die getestete Person eine Bestätigung seitens des Sanitätsbetriebes.
  • Bei einem negativen Ergebnis kann die Person weiterhin ihrer normalen Tätigkeit nachgehen. Es wird empfohlen, eine laufende aktive Gesundheitsüberwachung mit periodischen Fiebermessungen in den Betrieben vorzunehmen.

Was passiert bei einem positiven Testergebnis?

  • Bei positivem Testergebnis erfolgt eine automatische Mitteilung an den Sanitätsbetrieb, der innerhalb kürzester Zeit die positiv getestete Person kontaktiert und innerhalb von 24 Stunden einen PCR-Test (Nasen-Rachen-Abstrich) durchführt.
  • Bis zum Erhalt des definitiven Testergebnisses mittels PCR-Test sind die positiv getesteten Personen angewiesen, sich in häusliche Isolation zu begeben, da die Person das Virus aufweist und ansteckend ist.
  • Bei positivem Ergebnis des PCR-Tests von Seiten des Sanitätsbetriebes gilt die Person als infiziert und muss sich mindestens einer zweiwöchigen Quarantäne unterziehen. Der Hygienedienst des Sanitätsbetriebs beginnt dann mit der Umfeldanalyse und der Ermittlung der engen Kontakte. Bevor die Arbeitstätigkeit wieder aufgenommen wird, müssen insgesamt zwei negative PCR-Tests vorliegen (lt. Protokoll des Sanitätsbetriebes).

Wie werden die Personen informiert?

Wie viele Personen müssen die Tests machen, damit sie zur Sicherheit beitragen?

  • Jede getestete Person ist wichtig und trägt zur Sicherheit bei, deshalb sind alle Wirtschaftstreibenden und deren Mitarbeiter/innen aufgerufen, sich testen zu lassen.

Wer führt die Tests durch?

  • Die Tests werden vom Weißen Kreuz sowie vom Roten Kreuz durchgeführt.
  • Der Sanitätsbetrieb des Landes übernimmt die Supervision durch Dr. Patrick Franzoni (Stellvertretender Leiter des Dienstes für Rettungs- und Notfallmedizin).
  • Der Sanitätsbetrieb des Landes und das Weiße sowie Rote Kreuz zeichnen mit ihren Erfahrungen durch bereits erfolgte Testreihen verantwortlich.

Wer sieht die Testergebnisse?

  • Nur die getestete Person erhält die Information über das positive Testergebnis; die Datenschutzbestimmungen werden eingehalten.

Warum sollten sich Personen testen lassen?

  • Bei positivem Ergebnis wird ein PCR-Test von Seiten des Sanitätsbetriebes erfolgen.
  • Der Test ist für die Testpersonen kostenlos.

Was bedeutet ein positives Testergebnis für den Betrieb?

  • Sollte ein positives Testergebnis vorliegen, dann greifen die Maßnahmen laut Protokoll des Sanitätsbetriebes. Der Hygienedienst wird die notwendige Umfeldanalyse durchführen, der mit der Ermittlung der engen Kontakte beginnt, welche je nach Situation individuell und unterschiedlich sein kann. Der Hygienedienst zeichnet für die einzuleitenden Schritte und Maßnahmen verantwortlich.

Wie lange ist das Testergebnis gültig?

  • Das Testergebnis ist eine Momentaufnahme. Es ist empfehlenswert, besonders bei Anzeichen von Symptomen, sich einem Test zu unterziehen, um eine Covid-Infektion zu erkennen und damit die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Wie kann man fälschlicherweise eingegebene Reservierungen stornieren?

  • In der Bestätigungs-Email, die Sie im Anschluss an eine über das Portal durchgeführte Reservierung erhalten, finden Sie den entsprechenden Link „Buchung stornieren“. Achtung: Die entsprechende Email kann sich gegebenenfalls auch im Spam-Ordner befinden.
Waren diese Informationen hilfreich?
Durchschnitt: 4 (28 votes)

Kontakt

Auskunft Coronavirus

0471 945 542