Handelskammer Bozen

1. Regionalkomitee Südtirol

Data evento: 
Montag, 26 Februar 2018
Deutschland Italien

Investitions-und Geschäftsentwicklung in Italien

Montag, 26. Februar 2018
16.00 - 18.00 Uhr
Handelskammer Bozen

Die Deutsch-Italienische Handelskammer und die Handelskammer Bozen laden Sie zum 1. Treffen des neuen Deutsch-Italienischen Regionalkomitees für die Region Südtirol ein.

Ziel des Treffens ist der Austausch der in der Region tätigen deutschen, aber auch anderen interessierten Unternehmen, zu den Themen Industrie 4.0, Investitionen, Entwicklung von Handelsstrukturen für Unternehmen und duale Berufsausbildung.

Dazu, werden die verschiedenen Dienstleistungen und Beratungs-und Unterstützungsaktivitäten, der DEinternational Italien, Dienstleistungsunternehmen der Deutsch-Italienischen Handelskammer, vorgestellt.

Die Ergebnisse des Erfahrungsaustauschs zwischen den Unternehmen tragen dazu bei, einen Aktionsplan zu den Handlungsfeldern zu entwickeln und die nächsten Schritte des Komitees festzulegen.

Programm

Grußworte

  • On. Dr. Michl Ebner, Präsident der Handelskammer Bozen
  • Dr. Erwin Rauhe, Präsident der Deutsch-Italienischen Handelskammer

Aufbau von Vertriebsstrukturen und branchenspezifische Projekte in Italien und Deutschland (Best Practice)

  • Alexander Angerer, Team Leader International Business Development DEinternational Italia

Mergers & Acquisitions zur Internationalisierung

  • Michael Lamm, Product Manager Mergers & Acquisitions DEinternational Italia

Duale Berufsausbildung nach deutschem Modell

  • Katrin Helber, Geschäftsführerin Dual.Concept

Roundtable mit dem Publikum

Abschließende Worte

  • Dr. Alfred Aberer, Generalsekretär der Handelskammer Bozen  

Anmeldung

Die Anmeldung ist erforderlich, die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Handelskammer Bozen
Thomas Lunger
Tel. +39 0471 945 656
thomas.lunger@handelskammer.bz.it

Anmeldefrist: 21.02.2018

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Logo EEN